Deutschlandfunk
Podcasting - Radio zum Mitnehmen

Diese Webseite ist eine Referenz an den Deutschlandfunk und seine gute Wissenschaftsredaktion. Werktag fŁr Werktag (Forschung aktuell) sowie jeden Samstag (Computer und Kommunikation)und Sonntag (Wissenschaft im Brennpunkt) bringen sie das Neueste aus der Forschung - und bewahren den naturwissenschaftlich interessierten Menschen so vor dem VerblŲden.

Sendung: Computer und Kommunikation

Der Deutschlandfunk stellt fŁr die rein private Nutzung eine Reihe von RSS-Feeds zur VerfŁgung, die man mit speziellen Programmen (Anleitung hier) auslesen kann, um sie sich herunterzuladen. Will, kann oder darf man sich keines dieser Programme installieren, dann kann man diese von mir (Ingo Schendel) entwickelte Website benutzen: Sie Łbersetzt einen ausgewšhlten RSS-Feed zu einer meiner Lieblingssendungen im DLF mit PHP und einem XML-Parser in HTML und stellt so eine MŲglichkeit zum einfachen Download zur VerfŁgung.

Darstellungsfehler.

Leider sind im RSS-Feed des DLF gelegentlich ein paar Darstellungsfehler eingebaut. Diese Fehler gehen also nicht auf das Konto meines Parsers, sondern sind "Teil des Service" des Deutschlandfunks.

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Das Info-Update

(Deutschlandradio)Facebook soll wegen eines Datenskandals mehrere Milliarden US-Dollar zahlen +++ Frankreich verabschiedet eine Digitalsteuer +++ √Ąrzte sollen Apps verschreiben k√∂nnen +++ Donald Trump darf Kritiker nicht auf Twitter blockieren +++ Der Einsatz von Microsoft Office 365 ist unzul√§ssig +++ Monaco erkl√§rt sich zum "ersten Staat mit fl√§chendeckendem 5G"

Von Michael Stang
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Das Digitale Logbuch: Krypto-Ma

ß

Autor: Schönherr, Maximilian
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Algorithmen im Alltag (4/12): Der Bewerter

Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Leipziger Forscher entwickeln eine aktive Netzwerkkarte gegen Cyberangriffe

Autor: Kloiber, Manfred
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Deep Learning - Mehr Orientierung durch tiefe neuronale Netze

Ein Mercedes-Benz-Fahrzeug fährt während einer Präsentation autonom durch ein Parkhaus.  (dpa / Marijan Murat)Bei der Entwicklung von Anwendungen maschinellen Lernens wird die Modellierung der Verfahren intensiv diskutiert. Ob KI nun in Verwaltung, Justiz, bei der Algorithmenentwicklung oder dem autonomen Fahren genutzt wird: Das neuronale Netz muss den Kontext, aus dem die Daten entstanden sind, mitlernen.

Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Das Info-Update

(Deutschlandradio)Die Cyberagentur zieht an den Flughafen Leipzig/Halle +++ Textnachrichten k√∂nnen iPhones lahmlegen +++ Das 700-Megahertz-Band steht dem Mobilfunk zur Verf√ľgung +++ Eine App zeigt Gr√ľne Welle +++ Europas Autos werden nicht standardm√§√üig per WLAN vernetzt +++ Symantec steht vor dem Verkauf.

Von Lucian Haas
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Das Digitale Logbuch: Warts Ab

Autor: Noelke, Wolfgang
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Algorithmen im Alltag (3/12): Der Gesichtserkenner

Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Weichenstellung: Apple richtet sich auf dem Computer-Markt neu ein

Autor: Schuler, Marcus
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Pr

√ľfstein: Das Design wird zum wichtigsten Merkmal von Smartphones

Autor: Schönherr, Maximilian
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Das Info-Update

(Deutschlandradio)Forscher warnen vor einer neuen Angriffstechnik via Excel +++ Intel versteigert seine Mobilfunkpatente +++ Die deutsche Spielebranche bangt um Fördermillionen +++ Google baut zwischen Europa und Afrika ein Seekabel +++ Broadcom ist ins Visier der EU-Kommission geraten +++ Der Mobilfunkstandard 5G soll bundesweit in sechs Modellregionen besonders gefördert werden

Von Lucian Haas
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Das Digitale Logbuch: Uhren

Autor: Schönherr, Maximilian
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Algorithmen im Alltag (2/12): Der Routenplaner

Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Europ

√§ische Alternative - Helios soll EU-Plattform f√ľr soziale Medien werden

Illustration zeigt Tags sozialer Medien wie "Like", "Share" oder "follow". (imago / McPGAN)Sp√§testens seit den letzten Datenschutzskandalen fragen sich viele Nutzerinnen und Nutzer, ob ihre zentral gespeicherten Daten sicher sind. Dezentralit√§t erm√∂glicht "einen h√∂heren Grad an Kontrolle √ľber die eigenen Daten", sagte Meinhard Schr√∂der vom europ√§ischen Forschungsprojekt Helios im Dlf.

Meinhard Schröder im Gespräch mit Manfed Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

20 Jahre Open Source - Wie die freie Software die Welt ver

änderte

Wikipedia-Seite auf einem ipad  (picture alliance/dpa/Foto: Peter Byrne)Open Source-Software ist in der Regel kostenlos und ihr Quelltext kann von jedem gelesen und verändert werden. Das Prinzip hat viele Vorteile, birgt aber auch Risiken. Der Begriff wurde erstmals vor 20 Jahren verwendet. Das Konzept ist jedoch wesentlich älter - und entstand aus Faulheit.

Jan Rähm im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Erforscht, entdeckt, entwickelt - Das Info-Update

(Deutschlandradio)Apple warnt vor Brandgefahr bei alten MacBooks +++ Google Maps l√∂scht Millionen falsche Firmeneintr√§ge +++ Das Vereinigte K√∂nigreich muss die Altersverifikation f√ľr Online-Pornos verschieben +++ Der Google Kalender war weltweit ausgefallen +++ Niedersachsen stimmt f√ľr Abschied von DAB+ +++ Google stellt seine Tablet-Entwicklung ein

Von Michael Stang
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Das Digitale Logbuch: Bio-Birne

Autor: Noelke, Wolfgang
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Algorithmen im Alltag: Der Internetlotse (1/12) / Wdhlg.

Autor: Heller, Piotr
Sendung: Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Link zur Sendung

Neues Digitalgeld "Libra" - Holt Facebook die Kryptow

ährungen aus der Nische?

Der Schriftzug und das Logo von Libra, der neuen Kryptow√§hrung von Facebook (picture alliance/dpa/Facebook)Facebook hat seine Pl√§ne f√ľr die neue Kryptow√§hrung "Libra" vorgestellt. Weil das Netzwerk-Unternehmen weltweit so viele Menschen erreicht, r√§umen Experten dem neuen dem Digitalgeld gute Erfolgschancen ein. Wie bei allen Facebook-Vorhaben gibt es allerdings Datenschutzbedenken.

Von Marcus Schuler
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung

Rechenleistung - Deutsche Supercomputer schw

ächeln

Eine Mitarbeiterin steht vor einem Rechnerschrank und schaut auf Leuchtdioden der Prozessoren des Supercomputers "Mistral" im Deutschen Klimazentrum in Hamburg (picture alliance/dpa/Felix K√∂nig)Auf der Liste der 500 schnellsten Computer der Welt stehen nur noch 14 deutsche H√∂chstleistungsrechner. Ein Grund: Die deutsche Forschungspolitik konzentriert sich auf K√ľnstliche Intelligenz und maschinelles Lernen und vernachl√§ssigt die Entwicklung bei anderen mathematischen Verfahren.

Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber
www.deutschlandfunk.de, Computer und Kommunikation
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Link zur Sendung


Dieser Content stellt eine von mir entwickelte HTML-Pršsentation eines RSS-Feeds zum Podcasting-Service des Deutschlandfunks dar.

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur stellen eine Auswahl aus dem Programm kostenlos als Podcast (Download) zur ausschlieŖlich privaten Nutzung zur VerfŁgung. Die geladene Datei darf nicht veršndert werden. Jede kommerzielle Nutzung, insbesondere der Verkauf oder die Verwendung zu Werbezwecken, ist strikt untersagt.

FŁr Inhalte sind ausschlieŖlich die Urheber verantwortlich. Weitere Infos findet man auf der Website des DLFs.